Über uns

Leadership Insiders versorgt Führungskräfte, aber auch Unternehmen, Nonprofitorganisationen (NPO), Nichtregierungsorganisationen (NGO), staatliche Verwaltungen und Regierungen mit fundiertem und innovativem Führungswissen. Der eigene Weg zur souveränen und reflektierten Führung ist unser Ziel.

Mit unseren regelmäßigen Publikationen auf Leadership Insiders unterstützen wir Sie auf ausschließlich wissenschaftlicher Basis bei der Entwicklung einer zeitgemäßen Führung und erfolgreichen Gestaltung von Führungsbeziehungen. Daneben begleiten wir den öffentlichen Diskurs über Führung (Leadership). Ausdrücklich einbezogen wird der Führungsnachwuchs.

Unsere authentische wissenschaftliche Expertise stellen wir Ihnen aber auch für Ihre Vorhaben im Führungsbereich direkt zur Verfügung (→ Dienstleistungen).

„Wir“?

Das bin ich – Kira Volgmann, frische BWL-Studentin mit unternehmerischer Neugierde und journalistischem Interesse – und mein Vater, Univ.-Prof. Dr. Jürgen Weibler. Wir wollen gemeinsam versuchen, akademisches Führungswissen mit der Welt der Führungspraxis zu verbinden.  Ich selbst lege dabei besonders viel Wert auf den Führungsnachwuchs und die weibliche Perspektive.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Vorhaben gefällt, Ihnen genauso viel Spaß wie uns bereitet und uns allen wichtige Impulse gibt!

Ihre Kira Volgmann

Führung ist allgegenwärtig. Sie ist der Schlüssel zum Erfolg zwischen Menschen, von Teams, Organisationen und Gemeinschaften. John D. Rockefeller soll einmal gesagt haben, dass er für die Gabe des Umgangs mit Menschen mehr zahlen würde als für jede andere Gabe unter der Sonne. Und vermutlich hatte er dabei vor allem die Gabe zur Führung von Menschen im Sinn.

Diese ist allerdings ein seltenes Geschenk. Die allermeisten müssen hart an ihrer Einstellung zur Führung, für den Aufbau einer Führungsbeziehung und an ihrem Verhalten in einer Führungsbeziehung arbeiten. Manche sind dabei auf einem guten Weg, möchten aber weiter voranschreiten. Viele erreichen nicht, was sie ernsthaft anstreben, und wünschen sich deshalb weitere Anregungen. Und nicht wenige schaden sich und andere sogar, ohne es zu sehen. Wir möchten mit all unseren Lesern zusammen die Führungsrealität verbessern.

Wer führt, besitzt Macht über andere. Direkt oder indirekt. Zur Ausübung von Macht gehört Verantwortung. Macht ohne praktizierte Verantwortung ist entgrenzt. Eine Entgrenzung ignoriert Spielregeln. Eine Führung ohne Spielregeln bewirkt Willkür. Und Willkür hat mit Führung nichts zu tun.

Führung ist stets die akzeptierte Einflussnahme zwischen Menschen. Die Art und Weise der Verantwortung ist Gegenstand der Akzeptanz. Wer meint, auf Akzeptanz verzichten zu können, leitet lediglich aufgrund seiner Position, manipuliert vielleicht oder überredet bestenfalls. Führung hört da auf, wo Akzeptanz verloren ist. Der Unterschied, der die Führung ausmacht, ist so unerreichbar. Dies ist keine Vermutung, sondern ein hartes empirisches Faktum. Wir interessieren uns nur für Führung. Eine gelingende Führung macht das Leben in Organisationen und in unserer Gesellschaft besser.

Leadership Insiders möchte das Führungswissen der Welt für die Führungspraxis übersetzen und allen an Führung Interessierten zugänglich machen. Die betrifft vor allem Hintergründe, neueste Erkenntnisse und Pfade brechende Befunde aus der Führungsforschung.

Der Mainstream ist uns perfekt vertraut, doch benutzen wir ihn nur als Hintergrundfolie. Wer die extrem umfangreiche, differenzierte und vielgestaltige Forschungslandschaft aus erster Hand kennt, wird ein vermeintliches Rezeptwissen in der Führung gerne anderen überlassen. Führung ist im Alltäglichen immer so einzigartig wie die Personen, zwischen denen sie entsteht.

Wissenschaftlich fundiertes Führungswissen ermöglicht, die eigenen Erfahrungen zu überschreiten. Wir ermöglichen dies Ressourcen schonender als es jedem einzelnen sonst möglich wäre. Wir verstehen, wovon wir reden. Wir sind Produzent, Distributor und Konsument von Führungswissen zugleich. Wir benötigen dafür keine Zwischenhändler. Unsere Expertise ist eine einzigartige Transferleistung, die aus dieser Kombinationsleistung für die Führungspraxis erwächst. Diese Expertise teilen wir gerne. Wir setzen auf die kreative Kraft jedes Einzelnen, das Führungswissen für sich zu reflektieren und nutzbar zu machen.